Transparenz in der Politik liegt mir persönlich sehr am Herzen!

Deshalb mache ich an dieser Stelle meine Einkünfte als Bezirksrat transparent.

Laut Satzung des Bezirkes nach §4 (3) erhalten die ehrenamtlichen Bezirksräte

eine Aufwandsentschädigung von derzeit monatlich 810,00 € (Stand Dezember 2018).

 

Dieser Betrag muss versteuert werden. Ein Freibetrag für Ehrenamtliche wird angerechnet. Des weiteren erhalten Bezirksräte in Schwaben 100 € Sitzungsgeld für die Teilnahme an Sitzungen des Bezirkstages, der Ausschüsse und an Fraktionssitzungen. Außerdem erhalten die Fraktionen und Ausschussgemeinschaften, je nach Größe, eine Pauschale in Höhe von bis zu 450 Euro pro Mitglied.

 

An Auslandsreisen des Schwäbischen Bezirkstags habe ich bisher nicht teilgenommen.

 

DIE LINKE. ist aus gutem Grund die einzige Partei, die nicht von Banken und Großkonzernen bezuschusst wird - und wir wollen das auch nicht sein, denn das sichert uns die politische Unabhängigkeit vor politischer Einflussnahme mächtiger und finanzstarker Einzelinteressen in der Gesellschaft. Dementsprechend ist die Ablehnung von bezahlten Vorträgen oder ähnlichem selbstverständlich. 

 

Ich selbst entrichte folgende Spenden, Mitglieds- und Solidaritätsbeiträge:

 

160,00 € Monatliche Mandatsträgerabgabe, DIE LINKE. Bayern

100,00 € Monatliche Spende, DIE LINKE. Kreisverband Augsburg

 60,00  € Monatlicher Mitgliedsbeitrag, DIE LINKE

 15,00  € Monatliche Spende, Linksjugend Solid 

 35,00  € Monatliche Spende für eine antirassistische Gruppe (wechselnd)

 23,00  € Monatlicher Beitrag Gewerkschaft Ver.di

 60,00  € Jahresbeitrag BUND Naturschutz

 60,00  € Jahresbeitrag AWO

 36,00  € Jahresbeitrag VVN/BdA

100,00 € Jahresbeitrag Christopher-Street-Day Augsburg e.V

 50,00  € Jahresbeitrag Querbeet e.V

 78,00  € Jahresbeitrag DbfK

 55,00  € Jahresbeitrag Bund für Geistesfreiheit